Datenschutz-Hinweise


Sehr geehrte/r Websitenbesucher/in,
auf dieser Seite möchten wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung unserer Internetseiten informieren.


Allgemeine Hinweise zur Datensicherheit
Unsere Internetseite cafe-beer.de ist ausschließlich über HTTPS-Kommunikation abrufbar. Somit ist der Transportweg von Ihrem Endgerät zu dem von uns genutzten Server nach dem SSL/TLS-Standard verschlüsselt. Eine Möglichkeit zur externen Benutzer-Registrierung, ein Shop oder ähnliches existiert nicht. Der von uns genutzte Hosting-Account liegt auf einem Server in einem Hochleistungs-Rechenzentrum in Nürnberg. Der Server wird selbstverständlich stets aktuell gehalten. Mit unserem Hosting-Anbieter haben wir einen Vertrag geschlossen, der den Anforderungen aus Art. 28 DSGVO zur Auftragsverarbeitung von Daten genügt. Für den sicheren Administrationszugriff sind geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen worden.


Verantwortliche Stelle
Verantwortliche für diese Internetseiten ist Josef Beer, Mauth. Weitere Angaben können Sie dem Impressum entnehmen.


Datenschutzbeauftragter
Unser externer Datenschutzbeauftragter ist

 Siegel 160px h DIDAWO - Digitalisierung & Datenschutz
Bernd Worlitschek
Michael-Kurz-Str. 18
94474 Vilshofen a.d. Donau
Telefon: +49-8541-9439987
Fax: +49-8541-9439985
E-Mail: datmail



Welche Daten werden verarbeitet?
Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden durch Ihr Endgerät automatisch einige Informationen (siehe folgende Auflistung) an den genutzten Webserver übermittelt. Darin enthalten sind auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss diese IP-Adresse und die weiteren Informationen entsprechend verarbeitet werden.

Wir sind verpflichtet, die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck werden nachfolgende Daten in den Server-Log-Dateien protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Endgeräts
  • Browsersoftware und Version des aufrufenden Endgeräts
  • Betriebssystem des aufrufenden Endgeräts
  • Name der aufgerufenen Seite
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Verweisende URL

Die IP-Adresse wird automatisch nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Die in den Server-Log-Dateien enthaltenen Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler der Internetseite zu beheben und die Sicherheit laufend zu erhöhen. So setzt unser Hosting-Anbieter beispielsweise ein System zur Sicherung vor sogenannten Brute-Force-Angriffen ein. Diesbezüglich behalten wir uns vor einzelne auffällige IP-Adressen länger als 7 Tage zu speichern um Grey- oder Blacklisting darstellen zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseite und die Umsetzung der Schutzziele der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten.


Cookies und Webtracking
Aufgrund der unklaren Aussagen der deutschen Datenschutz-Konferenz bzgl. einer evtl. Einwilligungspflicht in Tracking verzichten wir derzeit auf den Einsatz von Matomo. D.h. wir setzen momentan auf unserer Seite keine Cookies und keine Webtracking-Software ein.


Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten
Die vorgenannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und zur Erfüllung vertraglicher Pflichten gegenüber unseren Kunden. Wenn Sie uns außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses per Telefon, eMail oder anderweitig kontaktieren, werden wir diese Daten zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen verarbeiten und speichern. Soweit Sie innerhalb der Kommunikaton uns gegenüber Daten freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten auf der Basis, dass wir davon ausgehen, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.


Weitergabe von Daten
Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben. Auch findet keinerlei Verarbeitung oder Weitergabe personenbezogener Daten in Drittstaaten außerhalb der EU statt.


Ihre Rechte als "betroffene Person"

  • Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.
    Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht in Schriftform erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie tatsächlich die Person sind, für die Sie sich ausgeben.
  • Sie haben ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
  • Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. Sie können dies z.B. bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde tun: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach
    Internetseite mit weiteren Kontaktdaten: https://www.lda.bayern.de


Änderung unserer Datenschutzhinweise
Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets unter: https://www.cafe-beer.de/datenschutz

Stand: 20.05.2018